FACHBEGRIFFE-Werkstoffkunde
AAlterungAlterung bzw. Altern steht für:
  • einen biologischen Prozess bei Lebewesen, siehe Biogerontologie
  • einen biologischen Prozess beim Menschen, siehe Gerontologie
  • Korrosion in der Chemie
  • Materialermüdung in der Werkstoffkunde
    • Die Materialermüdung beschreibt einen langsam voranschreitenden Schädigungsprozess in einem Werkstoff unter Umgebungseinflüssen wie wechselnde mechanische Belastung, wechselnde Temperatur eventuell unter zusätzlicher Einwirkung eines korrosiven Mediums.
  • Softwarealterung in der Informatik (vgl. Wikipädia)
B
DDuroplaste
EElastomere
PPeriodischwiederkehrend
SSpinJedes Elektron besitzt in Verbindung mit einem mechanischen Drehimpuls (Elektronenspin) ein magnetisches Moment.
TThermoplaste