bfe
Spezifische Widerstand
Zur Bestimmung der Stoffgrößen:
  • spezifischer Widerstand
  • elektrischer Leitwert
wird ein Experiment mit Leitern bestimmter geometrischer Größen durchgeführt.
Durch Feststellung des Widerstandes mit Hilfe der Wheatstonschen Messbrücke oder einer Strom- und Spannungsmessung und des Ohmschen Gesetzes kann der spezifische Widerstand festgestellt und berechnet werden. Dabei wird als Leiterlänge 1m und als Querschnittfläche 1 mm2 eingesetzt.
Der spezifische Widerstand verhält sich umgekehrt wie der spezifische Leitwert. Diese Aussage macht auch Sinn, denn:
Wenn ein Stoff schlecht leitet, dann hat er einen hohen Widerstand. Leider werden in unseren Büchern unterschiedliche Formelzeichen verwendet, die den Zusammenhang schwieriger machen als er ist. Es gilt:
  • ς(rho) spezifischer Widerstand
  • χ (kappa), ϓ (gamma) elektrische Leitfähigkeit

Ein weitere Problem in den Tabellen ist, dass der griechische Buchstabe ς (rho) für zwei physikalische Stoffeigenschaften verwendet wird.
  1. Dichte ς
  2. spezifischer Widerstand ς
Zur Unterscheidung wird für den spezifischen Widerstand ς das Indize 20 angefügt ς20. Das Indize steht für die Raumtemperatur 20°C für die der spezifische Widerstand ermittelt wird.